Deutsch

Geschichte und Gegenwart

Die Bibliothek begann ihre Tätigkeit im Jahre 1969, zur selben Zeit, als die Lehrerhochschule in Kielce ins Leben gerufen wurde. Die Büchersammlung, die Räume und das Personal wurden von der Bibliothek des Lehrerstudiums übernommen (darunter auch die Büchersammlung, der Pädagogischen Oberschule, welche ebenfalls in diesem Gebäude ihren Sitz hatte ).

Es fand eine Fülle von Veränderungen, während des 40- jährigen Daseins der Bibliothek statt, da sich in dieser Zeit die Verhältnisse der Räumlichkeit, die Organisationsstruktur, sowie die Besetzung des Personals und seine individuellen Aufgaben, veränderten. Auch in der Form und dem Vorkommen der Bestände hat sich ein tiefgreifender Wandel vollzogen.

Neben traditionellen Datenträgern aus Papier kamen große elektronische Datenbanken hinzu. Es erfolgte die Digitalisierung dieser traditionellen Datenträger. Infolgedessen veränderten sich sowohl die Arbeitsbedingungen der Bibliothekare als auch ihre fachliche Berufsvorbereitung.

Die Universitätsbibliothek in Kielce ist eine allgemeine Universitätseinrichtung zu deren Aufgaben eine bibliothekarische Dienstleistung, wie auch eine didaktische und wissenschaftliche Tätigkeit gehört. Die Bibliothek stellt sich die Aufgabe, das professionelle Niveau ihrer Tätigkeit, gemäß den Erwartungen und Voraussetzungen sowohl der Wissenschaftler als auch der Studenten aufrechtzuerhalten, wie auch die bibliothekarischen und informatorischen Bedürfnisse der Benutzer von auswärts zu befriedigen.

Anhand eigener wertvoller Sammlungen organisiert die Bibliothek gelegentlich thematische Ausstellungen.

Schon bald wird das neue Gebäude der Universitätsbibliothek einsatzbereit sein. Das Gebäude befindet sich auf dem Campusgelände der Jan Kochanowski Universität in Kielce, Swietokrzyskastraße 21.

Siehe: Fotostrecke des Baus.

Die Bestände der Universitätsbibliothek:

(Stand der Sammlungen am 31. Dezember 2015)

  • 422 053 Bände der einmaligen Publikation,
  • 68 287 Jahrgänge der polnischen und ausländischen Periodika,
  • 9 708 Inventareinheiten der Sondersammlungen.

Titelzahl der abonnierten Zeitschriften in Papierform:

  • 1 582 Titel der polnischen Periodika,
  • 47 Titel der ausländischen Periodika.

Die Menge der verfügbaren Periodika in digitaler Form: bis zu 17 000 Titel aus aller Welt.

Die Universitätsbibliothek arbeitet mit 205 weiteren Bibliotheken im Rahmen eines Bibliothekaustausches zusammen.

Die Struktur der Bestandsbereitstellung

Neben der Ausleihe der Universitätsbibliothek werden 8 Lesesäle zur Verfügung gestellt ( Hauptlesesaal, Lesesaal der Sondersammlungen, Lesesaal der Abteilung für Wissenschaftliche Information, Lesesaal für Neophilologie, Lesesaal für Pädagogikbereich, Lesesaal für Betriebswirtschaft und Verwaltungsabteilung, Lesesaal für die Abteilung für Mathematik und Naturwissenschaft, Lesesaal für Historische Abteilung), die insgesamt 343 Sitzmöglichkeiten aufbringen.

KONTAKT:

Biblioteka Uniwersytecka w Kielcach
Świętokrzyska 21e
25-406 Kielce
tel: +48 41 349 7155
E-mail: buk@ujk.edu.pl

Mini FAQ

  1. Ich bin zum ersten Mal in der Bibliothek. Was soll ich tun?
  2. Das ist abhängig davon, was du brauchst. Du kannst dich sofort in die Abteilung für wissenschaftliche Information begeben, wo du alle erforderlichen Informationen bekommst. Du sollst dich auch mit der Struktur der Bibliothek bekannt machen und entscheiden ,welche Abteilung du besuchen willst.

  3. Ich brauche das Buch/ die Zeitschrift, wie soll ich vergehen?
  4. Zuerst musst du erfahren, wo dieses Buch zu bekommen ist. Bestimmt findest du diese Information in On-line Katalog. Erst danach sollst du zum richtigen Lesesaal gehen und dem Bibliothekar sagen, um welches Buch es dir geht. Von ihm bekommst du alle nötigen Hinweise.

  5. Kann ich das Buch nach Hause entleihen?
  6. Nein, so eine Möglichkeit gibt es nicht. Du darfst die Bücher nur im Lesesaal, an Ort und Stelle benutzen.

  7. Braucht man den Ausweis, um die Bücher zu benutzen?
  8. Ja, der Bibliothekar fragt dich nach deinem Ausweis oder Führerschein.

  9. Ist es möglich ein Buch zu kopieren?
  10. Ja - in meisten Fällen, danach sollst du den Bibliothekar fragen.